F.A.Q. Antworten

Die Ordnung dieser Liste stellt keine Prioritäten dar. Sie ist „unsortiert“ und soll über die Stichwortsuche helfen, Antworten zu finden. Haben Sie noch eine weitere Frage zur BPS-Therapie, stellen Sie diese bitte hier:  Mail an BPS-Verein

F:)    Was bedeutet die Abkürzung BPS ?
A:)     BioPsychoSymmetrie steht für die symmetrisch ablaufenden Vorgänge auf der körperlichen (Biologie) und geistigen (Psychologie) Ebene. Es ist eine Wortschöpfung von Rainer Binder (Autor und Begründer der BPS-Therapie sowie des „mara-Systems“)

F:)     War Rainer Binder ein Wunderheiler ?
A:)      Rainer Binder beschreibt in seinen Büchern und Erzählungen etliche phänomenale Gesundungen und Linderung von Beschwerden bei seinen Klienten.  Als Wunderheiler sah er sich selber nicht und auch niemand anderes. Manche Erlebnisse konnte er sich nicht erklären und er suchte immer die wissenschaftliche Basis des Geschehens zu ergründen.

F:)     Wie lange dauert so eine BPS-Therapie ?
A:)     Die BPS-Anwendungen können Bestandteile im Rahmen anderer Therapien sein.
(Sowohl Psycho- als auch Physiotherapie). Sie können auch im Rahmen von Lebensberatung
und Coachings eingesetzt werden. Wenn ausschließlich BPS-Therapie als Ergänzung zu einer laufenden ärztlichen Behandlung oder danach eingesetzt wird, geht man von einer Behandlungsserie von ca. 5-8 Terminen aus, um spürbare und dauerhafte positive Veränderungen zu erzielen.

F:)     Wie und wo kann man BPS-Therapeut werden oder die BPS Anwendung lernen ?
A:)     Der BPS-Verein bietet Informationsveranstaltungen und Wochenendseminare für Einsteiger an. Termine finden Sie auf der Webseite oder auf Anfrage hier: (LINK)
Informationen zur Ausbildung zum BPS-Therapeuten erhalten Sie beim Vorstand des Vereins.

F:)     Sind BPS-Therapeuten „Geistheiler“ ?
A:)     Der „Dachverband Geistiges Heilen“ hat folgende Definition veröffentlicht:
„Geistiges Heilen aktiviert die Selbstheilungskräfte, fördert Heilung im ganzheitlichen Sinne,

ermutigt und unterstützt Menschen beim Wahrnehmen ihrer Eigenverantwortung.“
In diesem Sinne könnte man die BPS als eine Form des geistigen Heilens einordnen.
Die Basis der BPS-Therapie und Anwendungen sind wissenschaftlich nachvollziehbare und erklärbare Vorgänge. Hierbei denken wir u.a. an die Neurowissenschaften (Gehirnforschung) und die „Neue Physik“ (Quantenphysik)

F:)     Was hat BPS mit Quantenheilung / Quantenphysik  zu tun ?
A:)     Rainer Binder hat sich sehr viel mit den Aussagen der Quantenphyik beschäftigt und sein Denkmodell „MaRa-System“ auf diesen Erkenntnissen aufgebaut. Die Aussagen kommen von verschiedenen Wissenschaftlern und aus unterschiedlichen Richtungen. Das Mara-System ist eine der drei Säulen der BPS-Therapie.

F: Ist die BPS-Therapie Alternativmedizin ?
A: Man kann die BPS-Therapie in den Bereich Erfahrungsmedizin, Naturheilkunde einbeziehen. Wir sehen unser Angebor jedoch nicht als Alternative, sondern immer als Ergänzung zu bestehenden Behandlungen oder auch zur Vorbeugung von z.B. Erschöpfungszuständen.